Führerscheinklassen

Wir bilden in folgenden Führerscheinklassen aus:

PKW: Klasse B

Unsere moderne Fahrzeuge der besten Fahrschule von Berlin

Die Führerscheinklasse B umfasst Kraftfahrzeuge mit einer Gesamtmasse mit bis zu 3,5 t.
Beförderungsberechtigt sind bis zu acht Personen, außer dem Fahrzeugführer (inklusive Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination die maximal zulässigen 3,5 t nicht übersteigt).

Mindestalter ist 18 Jahre
(ab 17 Jahre für Teilnehmer am „Begleiteten Fahren mit 17″)
Die Klassen AM und L sind inbegriffen.


 

Motorrad: Klassen A und A2

Motorrad Klassen A und A2 Ausbildung in Berlin

Die Führerscheinklasse A2 darf man ab 18 Jahren machen. Er erlaubt das Fahren von Krafträdern bis maximal 35 kW (48 ps). Die Klassen A1 und AM sind hier mit eingeschlossen.

Für den Führerschein der Klasse A gilt ein Mindestalter von 24 Jahren, für den Direkteinstieg. Wer zwei Jahre die Klasse A2 besitzt, darf den Führerschein der Klasse A auch schon früher machen – das heißt, frühestens mit 20 Jahren, wenn man die Klasse A2 mit 18 erworben hat. Um von Klasse A2 zur Klasse A aufzusteigen, ist nur eine praktische, keine theoretische Prüfung mehr nötig.


Freundlicher Umgang, innovative Lehrmethodik sowie modernste Fahrzeuge zeichnet unserer Fahrschule in Berlin aus. Besuchen Sie uns vor Ort während unseren Öffnungszeiten und überzeugen Sie sich in einem persönlichen Gespräch vor Ort. Vereinbaren Sie gerne einen Termin per Online-Kontaktformular. Sie werden Informationen erhalten zu aktuellen Angebote, verfügbarer Fahrzeuge und Preise einer individuell für Sie gestaltete Führerscheinausbildung.


 

Du hast fragen? Wir helfen dir soweit es geht.

Ruf uns an im Büro unter 030 552 094 29,
schreib uns eine E-mail unter info@fahrschule-next.de
oder sende uns eine Whatsapp Nachricht unter 0176 456 966 54.

Wir freuen uns auf dich.

 

Unsere Webseite nutzt lokale sowie externe „Cookies“. Sie dürfen auswählen, ob die „Cookies“ von externe Dienste wie z.B. Google Maps geladen sollen oder nicht. Cookie Richtlinie.